Bildvorschau

 
       

Besucher

 
Heute79
Woche506
Alle387138
Ermahnung !

 

Poetry Slam - Felix Roemer

DEN KINDERN

Ihr wißt nichts von der Zeit,
Wißt nur, daß irgendwo im Weiten
Ein Krieg geschlagen wird,
Ihr zimmert Holz zu Schwert und Schild und Speer
Und kämpft im Garten selig euer Spiel.
Schlagt Zelte auf,
Tragt weiße Binden mit dem roten Kreuz.
 
Und hat mein liebster Wunsch für euch Gewalt,
So bleibt der Krieg
Für euch nur dunkle Sage allezeit,
So steht ihr nie im Feld
Und tötet nie
Und fliehet nie aus brandzerstörtem Haus.
 
Dennoch sollt ihr einst Krieger sein
Und sollt einst wissen,
Daß dieses Lebens süßer Atem,
Daß dieses Herzschlags liebes Eigentum
Nur Lehen ist, und daß durch euer Blut
Vergangenheit und Ahnenerbe
Und fernste Zukunft rollt,
Und daß für jedes Haar auf eurem Haupt
Ein Kampf, ein Weh, ein Tod erlitten ward.

Und wissen sollt ihr, daß der Edle
In seiner Seele immer Krieger ist,
Auch der nie Waffen trug.
Daß jeden Tag ein Feind,
Daß jeden Tag ein Kampf und Schicksal wartet.
Vergeßt es nicht !
Gedenkt des Bluts, der Schlachten, der Zerstörung,
Auf denen eure Zukunft ruht,
Und wie auf Tod und Opfer vieler
Das kleinste Glück sich baut.
 
Dann werdet ihr das Leben lodernder
Und werdet inniger einst den Tod umarmen.
Hermann Hesse

Es ist an der Zeit 
(Wader , Wecker , Mey)
Nein, meine Kinder geb ich nicht
eine Coverversion nach Reinhard Mey
Mit diesem Clip wollte unsere Regierung Söldner für die Truppe "Bundeswehr" anwerben.
(Wurde auf Protest zurückgezogen) :
Hier klicken
Faszinierend für Ballerspieler, doch hier hat jeder nur EIN Leben !

Mit "Sage Nein ! ", "Die dunkle Zeit"  und  "Spekulanten"  sowie " Krieg dem Kriege " weitere kritische Seiten und Gedichte !

Lesen sie auch die Geschichte vom Überläufer