Bildvorschau

 
       

Besucher

 
Heute333
Woche879
Alle494509
Nieder mit dem Kriege
 
„Nieder mit dem Kriege!“
Wladimir W. Majakowski
Image
Image

(Den Brüdern im Westen)
Die Geschichtsbuch - Betrüger
und Zeitungs - Schmierer
wußten den Krieg
mit Scharm zu gestalten.
Hei, Feldzug !
Hei, Schlachtfeld !
Mit Blasorchestern !
Aufs Uniformgold
starren Bräute und Schwestern.
Durch lächelnder Lippen und Augen Spalier
stampft mancher Offizier.

Vernichte den Feind -
und für deine Verdienste
nimm Dienstgrade,
Orden
und andre Gewinste.
Oder geh hin
und stirb im Granatenhagel, -ein Denkstein
besiegelt
dein glorreich Debakel.
Noch heut kann sichs mancher
nicht abgewöhnen
und lügt wie gedruckt,
»In schönen Gewändern
brachten die Schönen stolz ihre Leiber zum Opfer...«

Ists wirklich so schön ?
Ich bedank mich ergebenst
für diese Verschönung
und Krönung des Lebens !
Krieg ist ein Stankwind
von Leichen gesäugt.
Krieg - die Fabrik,
die Bettler erzeugt.
Ein gräßliches Massengrab ohne Maß,
Hunger, Schmutz, Läuse,
Typhus und Aas.
Krieg - für die Reichen
Gewinn und Glück.
Für uns – Verkrüppelung.

Krieg heißt Krücken.
Krieg heißt Befehl,
heißt Manifest:
»daß ihr eure Bräute
in Holzarme preßt !«
Leute, Menschen
dem ganzen Planeten
erklärt:
den Krieg haben wir uns verbeten !